Unterstützer


Das Berufeportal www.soziale-berufe.com, der dazugehörige Blog sowie unsere Kanäle bei Facebook, Twitter, Google+, Vimeo, Youtube, Spreadshirt und unser interaktives Tool sind im Rahmen des Projektes "SOZIALE BERUFE kann nicht jeder" entstanden, dessen Träger die Diakonie Deutschland ist. Bei folgenden Kooperationspartnern, Sponsoren und Unterstützern möchten wir uns bedanken - mit ihrer Hilfe ist es gelungen, der Kampagne nach Ablauf der dreijährigen Anstoßförderung im Programm "rückenwind - Für die Beschäftigten in der Sozialwirtschaft" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds eine Zukunft zu geben:

 

Kooperationspartner

Der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) ist ein Fachverband der Diakonie. In seinen rund 600 Mitgliedseinrichtungen werden mehr als 100.000 Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung aller Altersstufen betreut. Die Einrichtungen bieten unter anderem Ausbildungen in der Heilerziehungspflege und Heilpädagogik an.

 

Im Deutschen Evangelischen Krankenhausverband e. V. (DEKV), einem Fachverband der Diakonie, haben sich rund 250 evangelische Krankenhäuser, Fachkliniken, Rehabilitationseinrichtungen und weitere Gesundheitseinrichtungen in evangelischer Trägerschaft zusammengeschlossen. Sie bieten unter anderem Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege an.

 

Der Deutsche Evangelische Verband für Altenarbeit und Pflege e.V. (DEVAP) setzt sich seit über 70 Jahren für die Belange der Altenhilfe in Deutschland ein. Als Bundesfachverband im Verbund der Diakonie repräsentiert der DEVAP unmittelbar und mittelbar 1.950 stationäre Einrichtungen der Altenhilfe und über 1.400 ambulante gesundheits- und sozialpflegerische Dienste. Darüber hinaus sind mehr als 90 Altenpflegeschulen mit ca. 5.600 Ausbildungsplätzen sowie zahlreiche Einrichtungen der gemeinwesenorientierten Altenarbeit im Verband organisiert.

 

Der Evangelische Erziehungsverband e.V. (EREV) bildet den Zusammenschluss der evangelischen Erziehungsarbeit auf Bundesebene. Zu unseren Mitgliedern zählen 500 Einrichtungen, Verbände und Vereinigungen der Jugendhilfe aus allen Bundesländern, die rund 80.000 Kinder, Jugendliche und ihre Familien betreuen.

 

Unterstützer

 

Redaktion

 

 

Teile diese Seite auf Google+